100 Jahre EVP Biel - Willkommen!

Wir setzen uns ein für eine lebenswerte Stadt.

Viel Vergnügen beim Surfen auf unserer Homepage!

Besuchen Sie doch auch die Seiten der EVP Kanton Bern und der EVP Schweiz! Links finden Sie auf dieser Seite.

Ich bin schön

Besichtigung der AVC im Rahmen unserer GV

AVC Aktion für verfolgte Christen und Notleidende.

Alle sind herzlich eingeladen!

Anklicken und vergrössern

EVP im Filmpodium

Das neue Info ist da

Unsere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Stellungnahme zum Autobahn-Westast

Der neue EVP Stadtrat

Rücktritt von Christian Löffel
aus dem Bieler Stadtrat

Nach fast 16 Jahren im Stadtrat Biel hat Christan Löffel seinen Rücktritt auf Ende September 2017 bekannt gegeben. Christan Löffel war ein allseits geschätzter Ratskollege, der mit seinen pointierten Voten die Aufmerksamkeit sowohl der rechten wie auch der linken Ratsmitglieder gewann. Sehr kompetent brachte er sich vor allem bei Bau- und Energiefragen ein. In den letzten Jahren war sein Augenmerk vermehrt auf die desolaten Finanzen der Stadt Biel gerichtet. Es ging ihm nicht nur ums Sparen, sondern vor allem auch um die Optimierung der Ausgaben. Er war und ist überzeugt, dass es in der Bieler Verwaltung noch viel Sparpotenzial gibt und zwar ohne Leistungsabbau. Die vor Jahren angedachte Verwaltungsreform müsste endlich angepackt werden, damit Synergien genutzt werden könnten. Nach längeren Debatten fand er oft die richtigen Worte um den Rat wieder auf seine Aufgabe zu konzentrieren oder die Abstimmung herbeizuführen. Christian Löffel hat die evangelische Volkspartei EVP als kleine Mittepartei optimal im Rat vertreten. Seine Nachfolge tritt der Steuerfachmann Thomas Brunner an.

Letzte Sitzung im Stadtrat
für Christian Löffel

Welch ein Zeugnis von Gottes Gegenwart in der Welt, was sich an der letzten Stadtratssitzung mit Christian Löffel von der EVP abgespielt hat. Beeindruckend. Nach einer vielleicht beispiellosen chaotischen Sitzung irgendwann nach 23 h kam es zur Verabschiedung. Fünf, sechs Redner reihten sich noch ein. Die Stimmung wurde immer ruhiger und gelassener, kaum einer schaute nochmals auf die Uhr. Für ein Stadtparlament schon fast ein heiliger Moment. Unisono wurde die Seriosität, Unabhängigkeit, Einsatzfreudigkeit, Liebe zur Sache und zum Finden von Lösungen von Christian Löffel gelobt. Nein, es war nicht kitschig, es war echt. Ein Redner attestierte ihm sogar biblisches Handeln im positiven Sinn. Respektvoll wurden auch Abnützungserscheinungen genannt und hier führte dann Christian Löffel selber offen weiter aus. Ein Moment lang stand die Zeit still. Die guten Wünsche wieder sachorientiert Lösungen zu finden, anstatt ideologisch allem zu trotzen fand Gehör. Möge es so sein, zum Wohle der Bieler Bürgerinnen und Bürger.

Der Nachfolger, Thomas Brunner.

Das neue Positionspapier

Zum Lesen bitte anklicken!


Newsletter abonnieren

Spenden
Unterstützen Sie uns praktisch

Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der EVP